Solarium/Sonnenstudio-Check

Nimm das Sonnenstudio deiner Wahl genau unter die Lupe, bevor du deine Haut der künstliche Sonne preis gibst. Mit dem nachfolgenden Solarium-Check kannst du das Sonnenstudio deine Wahl ganz einfach Punkt für Punkt testen.
Du solltest dich für ein Sonnenstudio entscheiden, bei dem alle Punkte der Liste erfüllt sind. 

Das Sonnenstudio

  • ist ein beaufsichtigtes Sonnenstudio
  • (keine Münzautomaten!, keine SB-Solarien ohne Personal bzw. welches nur Stundenweise mit Personal besetzt ist)



Das Bräunungsgerät

  • ist mit dem Hinweis versehen: „Vorsicht! UV-Strahlung kann Schäden an Augen und Haut verursachen. Schutzhinweise beachten!“
  • ist mit Angaben zur maximalen Anfangsbestrahlung und maximalen Höchstbestrahlung versehen.
  • schaltet sich nach der Höchstbestrahlungsdauer automatisch ab
  • wird vom geschulten Personal nach jeder Besonnung mit speziellen Desinfektionsmitteln gereinigt und desinfiziert


Das Personal

  • ist fachlich top geschult und im Besitz des Besonnungsberater-Dipolm
  • hat mich auf die evtl. Gesundheitsschädlichkeit hingewiesen und mir Informationen über die Wirkung der UV-Strahlung ausgehändigt.
  • lässt keine Personen unter 18 Jahren oder mit Hauttyp 1 auf die Sonnenbank.
  • hat sich erkundigt, ob ich Medikamente genommen habe und darauf hingewiesen, dass ich nur ungeschminkt und ohne Parfüm auf die Sonnenbank sollte.
  • hat vor meiner ersten Besonnung meinen Hauttyp bestimmt.
  • hat mich gefragt, wie lange mein letzter Solariumbesuch bzw. Sonnenbad zurückliegt.
  • hat meine Anfangsbesonnungszeit aufgrund meines Hauttyp errechnet.
  • hat sich nach eventuellen Sonnenbränden und Hautkrankheiten erkundigt.
  • hat mir (ungefragt) eine Schutzbrille gegeben bzw. eine Schutzbrille liegt kostenlos  vor